Home < Chartformationen

DIE 1-2-3-4 CHARTFORMATION

Der Erfinder dieser Chartformation ist der Trader Jeff Cooper.

Die Vorteile der 1-2-3-4 Chartformation

• Die Formation wurde von einem bekannten Trader entwickelt und verwendet.
• Die Formation kann auf alle Instrumente angewendet werden. Jeff Cooper bevorzugt Aktien.
• Die Formation ist leicht zu verstehen.
• Die Signale werden aus einer Kombination von ADX und DMI effizient gefiltert.
• Die vergangenen Ergebnisse sehen vielversprechend aus.

Über Jeff Cooper

Jeff Cooper begann mit dem Trading im Jahr 1981, zunächst für einen Hedgefonds und später für sein eigenes Konto. Er verlor während der Finanzkrise 1987 einen beträchtlichen Geldbetrag. Von dieser Erfahrung gelernt entwickelte Jeff Cooper nur noch Tradingansätze, die weitestgehend unabhängig von der Gesamtmarktlage funktionieren. Im Jahr 1996 veröffentlichte er sein erfolgreichstes Buch: „Hit & Run Trading: The Short-Term Stock Traders Bible“. Während der Zeit der Internet Blase wurde Jeff Cooper für viele Trader zu einer Ikone.

Coopers Philosophie basiert auf der sogenannten “Price Action”. Für ihn sind die Entwicklung und Dynamik des Marktpreises der Schlüssel. Indikatoren dienen lediglich als Filter. Die auf seiner Watchlist enthaltenen Vermögenswerte umfassen insbesondere Aktien mit neuen Höchstständen, Aktien die nach einer Konsolidierung ausbrechen sowie Aktien mit einer attraktiven Volatilität. Daher beobachtet er vor allem dynamische Werte, die sich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit weiterhin stark bewegen werden.

Über die 1-2-3-4 Formation

• Identifiziert Märkte, die aus seiner Konsolidierung ausbrechen.
• Wird in einem 1-Tages Chart verwendet (Sie können mit weiteren Zeiteinheiten experimentieren).
• Kann auf alle Instrumente angewendet werden.
• Generiert ausschließlich Kaufsignale.

Für eine gültige 1-2-3-4 Chartformation müssen mindestens 3 aufeinanderfolgende tiefere Tiefs und mindestens 3 aufeinanderfolgende tiefere Hochs auftreten. Sobald der Marktpreis oberhalb des Hochs der letzten Kerze der Formation quotiert wird eine Position zum Marktpreis gekauft.

Dieses Beispiel zeigt eine 1-2-3-4 Formation, die vom NanoTrader erkannt wurde. Ein Kaufsignal (grüner Charthintergrund) erscheint sobald der Markt über das Hoch der letzten Kerze der Formation steigt.

Chartformation von Trader Jeff Cooper: 1234 Formation.

Dieses Beispiel zeigt eine 1-2-3-4 Formation, die vom NanoTrader erkannt wurde. Es wurde kein Kaufsignal ausgelöst, da der Markt sich nicht über das Hoch der letzten Kerze der Formation bewegte.

Chartformationen im NanoTrader: Jeff Cooper Trading.

Anmerkung: Zusätzlich zu seinem Hoch- und Tiefpreis Kriterium definierte Jeff Cooper weitere Anforderungen an den Average Directional Indikator (ADX) und den Directional Movement Indikator (DMI), die zum Auftreten der Formation ebenfalls erfüllt sein müssen. Diese Kriterien filtern die Signale und werden von der NanoTrader Plattform automatisch berücksichtigt, wenn ein gültiges 1-2-3-4 Signal angezeigt wird.

Die 1-2-3-4 Chartformation kann im NanoTrader Full auch mit den sofort nutzbaren Screenern, Trading Signalen oder Trading Strategien verwendet werden.