Trading Signal: Positionseröffnung mit dem MACD Divergenz

Beschreibung

Das Signal wurde von Eric Lefort, dem bekannten französischen Autor und Trader, entwickelt. Das Signal macht es möglich eine Position einzunehmen, wenn eine Abweichung zwischen dem Schlusspreis und dem MACD-Indikator festgestellt wird.

 

   
Kategorie : Trendumkehr oder Trendwiederaufnahme
Bestandteile : MACD
Zeiteinheit(en) : Sämtliche
Einnahme long Position : Ja
Einnahme short Position : Ja

 

Genauer gesagt analysiert dieses Signal einen Trend, der durch zwei aufeinanderfolgende Highs oder Lows definiert wird, und vergleicht ihn dann mit dem Trend, der durch zwei aufeinanderfolgende Highs oder Lows auf dem MACD definiert wird. Wenn diese Trends gegensätzlich sind, dann gibt es eine Abweichung zwischen den Kursen und dem MACD. Es gibt normale Abweichungen und inverse Abweichungen. Angenommen es gibt zwei Marktrichtungen und zwei Abweichungstypen, dann wären vier unterschiedliche Abweichungsmöglichkeiten mit diesem Signal verfügbar:


   
Normale bullish Divergenz Inverse bullish Divergenz
Normale bearish Divergenz Inverse bearish Divergenz

 

Um die normale Divergenz auszuwählen, setzen Sie den Parameter ONone1Normal2Inverse3All auf 1. Die anderen Optionen und verfügbaren Parameter und die Bedeutungen sind untenstehend aufgelistet:


   
StartTime : Startzeitpunkt der Periode der Signalaktivierung
  (z.B.: 900 für 9 Uhr vormittags)
EndTime : Ende der Periode der Signalaktivierung
  (z.B.: 1845 für 18:45 Uhr nachmittags)
MessageBox : 1 = sendet eine Nachricht, wenn ein Signal erscheint
PlaySound : 1 = spielt einen Klang ab, wenn ein Signal erscheint
SendEmail : 1 = sendet eine Email, wenn ein Signal erscheint
EMAfast : Anzahl an Perioden für den fast Exponential Moving Average
EMAslow : Anzahl an Perioden für den fast Exponential Moving Average
EMA : Anzahl an Perioden für die MACD-Signallinie
smoothH : Breite (der Kerzen) im Kurshigh
smoothL : Breite (der Kerzen) im Kurslow
ONone1Normal2Inverse3All : 0 = keine Abweichung, 1 = normale Abweichung,
  2 = inverse Abweichung, 3 = alle Abweichungen
DistanceMaxH : Maximale Kerzenanzahl zwischen zwei Highs
DistanceMaxL : Maximale Kerzenanzahl zwischen zwei Lows
DifferEntry : Verzögerter Einstieg entsprechend der gewählten
  Kerzenanzahl
StrengtRepulsionTicks : Optionaler Filter: Mindestens benötigte Signalstärke,
  ausgedrückt in Ticks über dem Low (oder unter dem High)
  um das Signal zu validieren.

 

Mit diesem Signal werden Sie praktisch alle Abweichungen, die Ihren Parametern entsprechen, erfassen und Sie werden nie mehr sagen müssen: "Oh nein, wie schade, ich habe diese Abweichung nicht gesehen".

 

Wann wird eine Position geöffnet?

Das kommt auf die Situation an. Eine Abbildung von allen vier Fällen sehen Sie unten. Bitte beachten Sie, dass die Trendlinie auf dem MACD-Chart dunkelrot ist und die Signalrichtung durch einen grünen Spike angezeigt wird:

Klassische bearish Abweichung

Ein Verkaufssignal erscheint, wenn der Kurs ein neues High anzeigt, das höher als das vorherige High ist, während der MACD ein neues High angibt, das weniger hoch als das vorherige High ist.

Diese Situation zeigt an, dass der bullish Trend schwächelt, womit dies ein guter Zeitpunkt ist eine Long Position zu schließen oder eine Short Position gegen den Trend einzunehmen.

  Klassische bullish Abweichung

Ein Kaufsignal erscheint, wenn der Kurs ein neues Low anzeigt, das tiefer als das vorherige Low ist, während der MACD ein neues Low angibt, das weniger tief als das vorherige Low ist.

Diese Situation zeigt an, das der bearish Trend schwächelt, womit dies ein guter Zeitpunkt ist eine Short Position zu schließen oder eine Long Position gegen den Trend einzunehmen.

     
Kostenlose Trading Signale basierend auf MACD Technische Indikator
 
Handelssignale

Inverse Abweichungen zeigen an, dass es eine Chance gibt in einen Trend einzusteigen, entweder um eine existierende Position zu stärken oder den Vorteil eines neuen Impulses zu nutzen:

Inverse bearish Abweichung

Ein Verkaufssignal erscheint, wenn der Kurs ein neues High anzeigt, das weniger hoch als das vorherige High ist, während der MACD ein neues High angibt, das höher als das vorherige High ist.

Diese Situation kündigt möglicherweise einen neuen bearish Impuls des Kurses an.

  Inverse bullish Abweichung

Ein Kaufsignal erscheint, wenn der Kurs ein neues Low anzeigt, das weniger tief als das vorherige Low ist, während der MACD ein neues Low angibt, das tiefer als das vorherige Low ist.

Diese Situation kündigt möglicherweise einen neuen bullish Impuls des Kurses an.

     
MACD Tradesignale
 
MACD Tradesignale