Trading Signal: Kauf wenn der Kurs einen bearishen Trend durchbricht

Beschreibung

Dieses Signal wurde von Eric Lefort, einem bekannten französichen Autor und Trader, entwickelt. Es ermöglicht eine Position einzunehmen, wenn der Kurs eine bearish oder horizontale Linie nach oben durchbricht. Das Signal ist ausschließlich bullish.

 

   
Kategorie : Trendumkehr oder Trendwiederbelebung
Bestandteile : Trendline
Zeiteinheit(en) : Sämtliche
Einnahme long Position: Ja
Einnahme short Position: Nein

 

Dieses Signal verfolgt abwärtsgerichtete oder horizontale Trendlinien zwischen zwei Kurs-Peaks, wobei es genauen, zu konfigurierenden Parametern folgt. Wenn eine Trendlinie bestätigt ist, wird eine grüne Linie über eine bestimmte Anzahl an Perioden gezeichnet.

Die Parameter sind standardmäßig so eingestellt, dass sie so viele Trendlinien wie möglich anbieten. Es wird empfohlen, die Signale im Chart anzeigen zu lassen und dann mit den Parametern zu spielen, um zu lernen, wie man den Trendlinientyp auswählt:


   
StartTime : Startzeitpunkt der Periode der Signalaktivierung
  (z.B.: 900 for 9 Uhr vormittags)
EndTime: Endzeitpunkt der Periode der Signalaktivierung
 (z.B. : 1845 für 18:45 Uhr nachmittags)
MessageBox: 1 = sendet eine Nachricht, wenn ein Signal erscheint
PlaySound: 1 = spielt einen Klang ab, wenn ein Signal erscheint
SendEmail: 1 = sendet eine Email, wenn ein Signal erscheint
Smooth: benötigte Kerzenanzahl, um einen Peak zu bilden
Mini: Minimale Kerzenanzahl zwischen zwei Peaks
Maxi: Maximale Kerzenanzahl zwischen zwei Peaks
Prolong: Kerzenanzahl, um eine grüne Linie zu bilden
MaxHighInclination: Maximale Neigung der Linie
MinHighInclination: Minimale Neigung der Linie
EntryStrategy: 0 = kein Einstieg, 1 = Einstieg zum Schlusskurs,
  falls die Kerze oberhalb der Linie schließt,
  2 = Einstieg zum Schlusskurs,
  falls der Break-out innerhalb der Kerze stattfindet
DifferEntry: verzögerter Einstieg bei dieser Kerzenanzahl

 

Wann wird eine Position geöffnet?

Ein Kaufsignal wird ausgelöst, wenn der Kurs oberhalb der grünen Linie schließt, nachdem sie nach oben durchbrochen wurde. Ein Signal ist durch einen senkrechten grauen Streifen gekennzeichnet.

Automatische Trading Signale  

Bei diesem Beispiel wurden fünf Trendlinien in den Chart gezeichnet.
Nur die ersten drei Trendlinien erzeugen Kaufsignale.

Die Kurse haben die letzten beiden Trendlinien nicht durchbrochen oder oberhalb geschlossen, daher gab es keine Signale.

Wir stellen fest, dass dieser Signaltyp es ermöglicht, am Fuß einer bullish Trendumkehr (signal #1) und in eine bullish Entwicklung einzusteigen (signals #2 und #3).

Es ist auch wirksam, um Verlusteinstiege in Abwärtstrends zu begrenzen (signal#4 und #5).